funkenzupfer.de

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Mini-Micro Designer MMD1

Mini-Micro Designer MMD1

Mini-Micro Designer MMD1

Das schön augferäumte Innenleben.

MMD1 Innenleben

Nachlese zur CC2017

In der Vorbereitung zur CC2017 fiel mir der MMD1 in die Finger. Da der defekte Schalter noch getauscht werden musste, habe ich das gemacht und mal geschaut was ich an Infos habe.Es war NICHTS. Auch eine erste Suche im Internet ergab nicht viel. In einem YouTube Video wurde der MMD1 erklärt und ein kurzes Programm eingetippt. Das hab ich mir abgeschrieben und ausprobiert. Echt spannend die Eingabe in Oktalzahlen. Um das Programm zu verstehen musste ich erstmal den Oktalcode in Hexcode umschreiben und damit die Assemblerbefehle dekodieren.

Aber dann hab ich über die einschlägigen Suchmaschinen doch noch was gefunden:

Als wohl erster Einplatinencomputer wurde das Selbstbauprojekt "dyna-micro" von der Zeitschrift Radio Electronics 1976 veröffentlicht. Die Firma E&L Instruments hat daraus den MMD1 gemacht, der in der Lehrbuchserie "The Bugbooks" benutzt wurde.

Technische Daten
8080 Prozessor, 0,75 MHz
256 Byte EPROM, enthält den KEX Monitor, erweiterbar auf 512 Byte
256 Byte RAM, erweiterbar auf 512 Byte

Impressum / Datenschutzerklärung

Free counters! Free counters! Powered by CMSimple | Template by CMSimple, modified by FSt | Login